Am vergangen Samstag trafen die beiden Aalener Mannschaften vom KSV Aalen05 und der KG Dewangen-Fachsenfeld in der Thomas-Zander-Halle aufeinander. Die KSV 05-Athleten konnten das Satdtderby mit 47:4 klar für sich entscheiden.

57 kg (Freistil): Milad Hassani (KSV 05) erreichte bereits nach der der Hälfte der ersten Runde einen ungefährdeten Überlegenheitssieg gegen Norik Lutz. 130 kg Freistil: Christoph Knöpfle (KSV 05 ) lag bereits mit drei Punkten zurück, als Simon Reiner einen Schwungriff setzte. Der Aalener konterte. Er übertrug seinen Gegner und schulterte ihn nach eineinhalb Minuten. 61 kg greco: Darian Schmid (KSV 05) musste sich auf Schulter gegen Lorenz Sturm geschlagen geben. Da Lorenz Sturm am vergangenen Kampftag in der Oberliga gerungen hatte, blieben die Punkte jedoch in Aalen. 98 kg greco: Tolga Kalay (KSV 05) war von Beginn an tonangebend. Der junge Aalener holt Punkt um Punkt bis er Denis Kübler noch in der ersten Runde auf die Schultern legte. 66 kg Freistil: Rando Sauter (KSV 05) besiegte Florian Seibold mühsam, aber sicher mit 9:2 Punkten. 86 kg Freistil: Markus Junk war in der zweiten Runde Mustafa Budak (KSV 05) technisch unterlegen. 75 kg greco: Koray Karaman (KSV 05) setzte sich mit 11:0 Punkten gegen Jan Musial durch.

57 kg greco: Hassani brauchte bis zur Mitte der zweiten Runde bis er Norik Lutz technisc h überlegen besiegt hatte. 130 kg greco: Kalay ging wieder konzentriert zur Sache und holte Punkt für Punkt. In der zweiten Runde schulterte er Denis Kübler, als er bereits die notwendigen Punkte für einen technischen Überlegenheitssieg erzielt hatte. 61 kg Freistil: Schmid überraschte Sturm. Mit einem beherzten Auftritt drängte er Sturm in die Defensive und konnte ihn schon in der ersten Runde schultern. 98 kg Freistil: Jetzt hatte Reiner gegen Knöpfle das bessere Ende für sich. Knöpfle führte bereits mit 8:7 Punkte als ihn Reiner mit einem Schwunggriff überraschte und schulterte. 66 kg greco: Daniel Stark (KSV 05) schulterte Sturm in der ersten Minute. 86 kg greco: Timur Karaman erreichte gegen Junk in der ersten Runde einen technischen Überlegenheitssieg. 75 kg Freistil: Koray Karaman tat sich schwer gegen den passiv ringenden Musial. Mit 6:2 Punkten holte er sich jedoch einen ungefährdeten Punktsieg zum Endstand von 47:4.

Damit bleibt die Staffel vom KSV Aalen 05 weiterhin ungeschlagen erster in der Tabelle.