KSV Jugend 1.KT

von Ralf Luschnig

Die Schüler-und Jugendmannschaft des Bezirksligameisters von 2018 startete furios in die neue Saison. Bei der TSG Nattheim gewannen die Schützlinge um Trainer Marcel Both der den KSV als Jugend Co-Trainer seit dieser Saison unterstützt, sowohl den Hin- als auch den Rückkampf überlegen mit 31:0 und 27:1

Bis 28KG konnte

keine der beiden Mannschaften einen Ringer aufbieten. Somit die Wertung 0:0 in beiden Stilarten. In der Gewichtsklasse bis 32KG besiegte Valentin Friedel vom KSV Aalen seinen Gegner Jonathan Frey klar mit 3:0 Mannschaftspunkten. Im Griechisch-Römisch Kampf gewann Lian Both gegen Jonathan Frey ebenfalls mit 3:0. In der 36KG-Klasse im Freien Stil benötigt Amin Aliev vom KSV Aalen 05 nur eineinhalb Minuten um Nattheims Colin Jauk auf die Schultern zu legen. Im Greco-Kampf musste sich Aalens Timo Rettenmeier nur knapp nach Punkten gegen Colin Jauk geschlagen geben. Im Limit bis 40KG machte Robin Köder, der Deutsche B-Jugend Vizemeister, kurzen Prozess mit Felix Kurz und wurde nach einer Minute technischer Überlegenheitssieger. In gleicher Manier gewann der Aalener Bogomir Eismont seinen Greco-Kampf ebenfalls gegen Felix Kurz. Yasin Soltayev vom KSV bis 45KG, kam ebenfalls zum Überlegenheitssieg über Colin Bräuning aus Nattheim. Im Griechisch-Römischen Stil gewann Soltayev gegen selbigen auf Schultern. Bis 50KG besiegte der ältere Bruder Zelimkhan SNils Heißler von der TSG in beiden Stilarten auf Schulter. Im Kampf bis 55KG Freistil machte sich Miklas Schmid vom KSV sein eigenes Geburtstagsgeschenk, in dem er Nattheims Jonathan Weber nach 42 auf Schulter besiegte, im Greco-Kampf gewann Miklas technisch überlegen. Die Kämpfe bis 63KG und 76KG gingen leider kampflos an das Team von der Ostalb.